Klub

Produktion BH, HR

„Investition in die Herstellung und eine ständige Suche nach Innovationen: wir wollen Neu, Besser, Hochwertiger. Wie schaffen für Kunden. Ich behaupte, dass dies der Schlüssel unseres Erfolges bei ihnen ist.“

Petar Ćorluka, Präsident des Violeta Vorstandes

Bosnien und Herzegowina

Betriebliche Entscheidungen der Violettagruppe, vom Anfang der Produktion bis heute, basiert auf der ersten Grundregel: hohe Technologie für die beste Qualität. Die Fabriken für Hygieneprodukte in Grude – BIH und St. Helena bei Zagreb – Kroatien, sind mit der modernsten Technologie ausgestattet. Innerhalb dieser befinden sich verschiedene Produktionslinien für die Herstellung der breiten Palette der Violeta Produkte.

Dank einer sorgfältigen Planung der Geschäftsaktivität und der Investition in hohe Technologie, setzte Violeta bald ganz neue regionale Standards in diesem Segment der Hygieneprodukte. Nach den ersten instalierten Produktionslinien für Toilettenpapier und Taschentücher, wurde noch eine richtige Geschäftsentscheidung getroffen: der Einbau der Linie zur Herstellung von Feuchttüchern. Sie ist in einem physisch völlig isolierten Teil innerhalb der Fabrik, und erfüllt alle höchsten technologischen und hygienischen Standards. Sie ist mit den hochwertigsten Kontrollsystemen ausgestattet, die momentan auf dem internationalen Markt verfügar sind, und die völlig sterile Bedingungen garantieren, in denen Feuchtücher hergestellt, verpackt und weiter auf den Markt platziert werden. Diese Produktionslinie produziert auch Kosmetik- und Erfrischungstücher. Anti-Akne Feuchttücher und Peelingtücher sind nur einige der Innovationen in diesem Segment der Hygieneprodukte.

Heute ist Violeta der absolute Leader in der Produktion und im Verkauf von Feuchttüchern, Küchentüchern, Toilettenpapier, Taschentüchern und Servietten in BIH.
Als Zusatz zum bestehenden Herstellungsprogramm, fängt Violeta mit der Herstellung von Kinderwindeln mit doppeltem Kern und einem elastischen Band an. Stimuliert durch die Bedürfnisse des modernen Marktes, haben wir noch eine Innovation entwickelt – die Nachtwindel.
Mit der Produktionslinie für Hygienebinden und Slipeinlagen, vervollständigt Violeta ihr Sortiment der Hygieneprodukte.

Besondere Aufmerksamkeit ist der Forschung und Entwicklung der Produkte gewidmet. In Zusammenarbeit mit größeren europäischen und internationalen Unternehmen und deren Forschungszentren, entwickelt Violeta ihre Produkte und folgt den Trends, völlig gleichwertig mit den am weitesten entwickelten internationalen Firmen. Der Rohstoff und das Endprodukt werden im eigenen Kontrolllabor geprüft. Die ständige Kommunikation mit dem Kunden ermöglicht es, dass Violeta Produkte sicher, effektiv und optimal den Bedürfnissen der Kunden angepasst sind.
Deshalb ist Violeta ein Träger der Superbrands-Anerkennung, das von zufriedenen Kunden verliehen wird.

KROATIEN

Die Fabrik in St. Ivan Zelin wurde im Frühling 2011 in Betrieb gesetzt und ist ein zusätzlicher Schritt im strategischen Plan der Entwicklung von Violeta. Diese Innvestition war ein logischer Schritt in die Richtung zum regionalen Leader in der Herstellung von Hygieneprodukten. Die Nachfrage des Marktes nach Violeta Produkten starteten den Bau der technologisch modernsten Fabrik für die Herstellung von Küchentüchern und Toilettenpapier. Die Anlage in Kroatien ist 12 Millionen Euro wert, und ist mit der in diesem Moment hochwertigsten und modernsten Technologie des internationalen Marktes ausgestattet. Die prognostizierte Jahreskapazität ist um die 15 Tausend Tonnen Papier pro Jahr.

Die Fabrik in St. Helena stellt Premiumsegmente dreilagiger Küchentücher und Toilettenpapier her.
Mit der Inbetriebnahme dieser Fabrik, plant Violeta in den nächsten Jahren um die 200 Mitarbeiter einzustellen, die in der Herstellung und Distribution der Violeta Produkte in Kroatien arbeiten werden. Die Teta Violeta Küchentücher haben in unglaublicher Geschwindigkeit die Herzen der Kunden erobert und heute ist die liebenswürdige Person dieser Hausfrau einer der populärsten Charaktere der Marketingkampagne.

Teil des kurzfristigen Plans ist die Erweiterung der Herstellungskapazität auf die Herstellung des restlichen Violeta Programms, wie Windeln und Feuchttücher, und die Einführung neuer Produkte und Innovationen, sowie die Verbesserung der im Herstellungsprogramm vorhandenen Artikel. Die Eröffnung der Fabrik war für Violeta die entgültige Bestätigung, dass sie als regionaler Leader in der Industrie der Hygieneprodukte etabliert ist.